facebook

Notizbücher selbst gestalten

diy-notebook
Schluss mit Basic. Aus Notizbüchern kann man so viel mehr machen!

Notizbücher finden bei fast jedem Gebrauch. Bei den Kreativen, die spontan unterwegs ihre Ideen niederkritzeln, bei den Ordentlichen, die ein Fan von Listen sind. Im Job, um sich Übersicht zu verschaffen oder auch als simples Tagebuch, dem wir unsere tiefsten Gedanken anvertrauen. Notizbücher sind super praktisch. Es gibt sie in den verschiedensten Farben, Motiven und Mustern, doch oft fehlt einfach die persönliche Note. Wie ihr das ändern könnt? Hier ein paar Tipps:

washitape
Washitape

Washitape gibt es in allen möglichen Farben und Mustern und ist so vielfältig verwendbar, dass uns keine Grenzen gesetzt sind. Wählt einfach eure Lieblingsfarben und Muster aus. Aufkleben. Fertig. Nichts ist einfacher als mit Washitape kreativ zu werden!

 

buegelperlen
Bügelperlen

Sie sind schon längst vergessen, dabei haben sie vielen von uns früher einen riesen Spaß bereitet. Bügelperlen. Warum nicht wieder ausgraben, das Muster setzen, Bügeln und aufkleben. Sowas von individuell!

 

collage
Im Magazin Stil

Grab alte Magazine aus und begib dich auf die Suche nach tollen Motiven, die dich interessieren oder inspirieren. Überleg dir eine Gestaltungsgrundlage (beispielsweise schneidest du nur Dreiecke aus) oder du klebst einfach wild drauf los. Schon wird dein Notizbuch ein persönliches kleines Highlight!

 

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT