facebook

Tipps fürs erste Date: Was du unbedingt lassen solltest

Das erste Date. Die Aufregung steigt. Ob das Date nun ein voller Erfolg oder ein Flop wird hängt von vielen Faktoren ab. Die Location, das Outfit und das Verhalten sind nur einiger vieler Beispiele. Hier einige Tipps, damit ihr gelassen und top vorbereitet zu eurem ersten Treffen gehen könnt:

 

  1. Die Location

Das Allererste, über das man sich Gedanken machen sollte, ist die Wahl der richtigen Location. Kino ist oft die erste Idee, die uns in den Sinn kommt. Klar, es ist dunkel, man muss nicht viel reden und man kommt sich trotzdem schnell oft – ganz aus Versehen natürlich – näher. Doch für ein erstes Treffen ist das wohl der weniger perfekte Ort, um sich kennenzulernen. Ein Café, ein Restaurant oder auch eine Bar bieten ein schöneres Ambiente. Wir können uns  unterhalten und auch mit einem Glas Wein oder Cocktail ein wenig lockerer zu werden und die Schüchternheit wegtrinken. Doch man sollte darauf achten, dass man nicht zu viel trinkt, da das Ganze schnell aus dem Ruder geraten könnte. Und euer Date ist bestimmt kaum von lallenden Erzählungen beeindruckt.

via GIPHY

  1. Das Outfit

Bei dem ersten Date gibt es erstmal kein Outfit, das nicht passt, solange ihr euch wohl fühlt! Dennoch sollte dem Anlass entsprechen und nicht zu sexy oder sportlich sein. Das kann schnell sehr übertrieben oder auch zu legere aussehen und euer Date wird alles andere als beeindruckt von euch sein. Tragt am besten das, worin ihr euch wohl fühlt und was eure Persönlichkeit unterstreicht. Seid ihr eher der lässige Typ, dann kleidet euch auch so. So lernt eure Bekanntschaft euch direkt kennen, wie ihr seid und ihr braucht euch nicht ständig Gedanken zu machen, ob das Outfit nun so passt oder nicht.

Tipp: Achtet unbedingt auf den Anlass. Will er mit euch nun picknicken gehen, solltet ihr das kleine Schwarze und die High Heels vielleicht eher im Schrank lassen. Eine Mom-Jeans mit Bluse kann auch sehr sexy aussehen!

via GIPHY

  1. Gesprächsstoff

Ganz wichtig: Hört aufmerksam zu und stellt viele Fragen. Somit zeigt ihr, dass ihr interessiert seid und wissen wollt, wer da vor euch sitzt. Zudem solltet ihr offene Fragen stellen, die man nicht einfach mit Ja/ Nein oder gut/schlecht beantworten kann. Kleine Gesprächspausen sind völlig in Ordnung, nur solltet ihr vielleicht die ein oder andere Frage im Hinterkopf haben. Was wollt ihr über euren Gegenüber unbedingt wissen? So könnt ihr kleinere Pausen perfekt überbrücken.

Tipp: Redet nicht nur über euch selbst, das macht euch uninteressant und euer Date ist schnell genervt. 

via GIPHY

  1. Ehrlichkeit

Wenn es euch  Spaß gemacht hat und ihr euer Date unbedingt wiedersehen wollt, warum dann ein Geheimnis daraus machen? Lasst euer Date wissen, dass euch die Zeit sehr gefallen hat und fragt am besten direkt nach einem zweiten Treffen oder macht gleich einen Vorschlag. Wenn ihr dafür zu schüchtern seid, schreibt doch einfach, was euch gefallen hat und dass ihr ihn oder sie liebend gern wiedersehen wollt. Spielchen und vermeintliches Desinteresse machen euch vielleicht im ersten Moment interessanter, aber wenn man ernsthaft interessiert ist, sollte man nicht damit spielen. Frauen und Männer, die offen ihr Interesse zeigen und Selbstsicherheit ausstrahlen, sind um einigeres attraktiver.

  1. Körpersprache

Auch wenn ihr alles richtig gemacht habt, was das Outfit und die Location angeht, kann trotzdem mit der falschen Körpersprache so einiges schief gehen. Seid vorsichtig, sonst kann euer Gegenüber schnell ein falsches Bild bekommen. Verschränkt also nicht die ganze Zeit die Arme oder lehnt euch zurück als würdet ihr vor dem Fernseher sitzen. Zeigt eine offene und kommunikative Haltung, indem ihr eure Hände benutzt und nichts geht über ein Lächeln. Achtet aber darauf, dass ihr nicht wild mit den Händen durch die Gegend fuchtelt und ein Dauergrinsen aufsetzt – das kann schnell unnatürlich und beängstigend aussehen.

 

via GIPHY

Mit diesen Tipps seid ihr gerüstet gelassen und cool in euer erstes Date zu gehen.
Und das Allerwichtigste: Sei du selbst und hab Spaß! 
Selbst wenn euer Date nicht euer Traumtyp ist, macht das Beste daraus und gibt dem Ganzen eine Chance – man weiß schließlich nie, was hinter der Fassade steckt. Und auch wenn es nicht geklappt hat, werft die Flinte nicht gleich ins Korn, sondern auf zum Nächsten. Dating macht ja bekanntlich auch Spaß!

 

 

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT